Anleitung Baumhaus Bauen

Wichtige Tipps zur Planung und Gestaltung, direkt vom Baumhaus-Profi!

Du bist hier: Home / Anleitung – Baumhaus Bauen / Anleitung Baumhaus Planen und Bauen

Ganz gleich, ob es sich um ein kleines Baumhaus für Kinder oder um ein Baumhaus zum Wohnen für Erwachsene handelt – mit einer guten Planung meisterst du dein Projekt und sparst dabei viel Zeit und Geld.

Wir begleiten dich Schritt fĂĽr Schritt, denn nach ĂĽber 250 realisierten Projekten wissen wir genau, worauf es in der Praxis ankommt. Wenn du alle Fragen unserer 11 Checklisten durchgegangen bist, wird dein Baumhaus garantiert ein echter Hingucker – los geht’s!

Anleitung: 8 Schritte zum perfekten Baumhaus Bauplan

Ideen sammeln

1. Wo baue ich mein Baumhaus?

2. Wie, von wem und wann wird es genutzt?

3. Wie soll es aussehen?

Der grobe Entwurf – Planung der Baumhaus-Plattform

4. Höhe der Plattform festlegen

5. Der erste Entwurf

Der genaue Plan – Die Kunst des Baumhausbaus

6. Der maĂźstabgetreue Plan

7. Das richtige Bauholz

8. Die Kunst ein „Tiny House“ zu bauen

Beispiel Baumhaus Entwurf Zeichnung

Handskizze eines Baumhauses von einem unserer Kunden.

Baumhaus Ideen sammeln

 

1. Der ideale Platz fĂĽr ein Baumhaus?

Checkliste I – Der ideale Platz:

  • Darf ich an diesem Ort ein Baumhaus bauen? (siehe Thema: Baugenehmigung)
  • Hält der Baum mein Baumhaus aus? (siehe Thema: Der richtige Baumhausbaum)
  • Werden meine Nachbarn gestört (Aussicht, Lärm, Schatten)?
  • Soll das Haus dominant wirken oder versteckt bleiben?
  • Wohin möchte ich meinen Ausblick lenken (wo Fenster, wo Terrasse)?
  • Möchte ich das Baumhaus von meinem Haus aus sehen können (spielende Kinder?)
  • Wie komme ich zum Baumhaus?

Profi Tipp von Pete Nelson:

“Wenn du einen Lieblingsplatz in deinem Garten hast, ĂĽberlege dir gut, ob du diesen mit einem Baumhaus verbauen möchtest. Manchmal ist es besser diesen Ort zu bewahren und an der zweitschönsten Stelle zu bauen.”

2. Wie, von wem und wann wird das Baumhaus genutzt?

Grundsätzlich solltest du dich fragen, welchen Zweck dein Baumhaus erfüllen soll. Soll es nur eine vorübergehende Erlebniswelt für die Kinder sein oder willst du ein Haus für die Ewigkeit schaffen? Vielleicht möchtest du es später einmal vermieten – ein lukratives Geschäft!

Eines ist sicher: Je länger du es nutzen möchtest, desto durchdachter sollte die Planung sein und desto höher sollte die Qualität der Materialien sein! Diese Qualität schlägt sich natürlich auch in den Baukosten nieder, so braucht man für ein isoliertes Haus natürlich auch dichtere 2-fach verglaste Fenster usw. usf.

Beispiel Baumhaus Entwurf fĂĽr Herbst und Winter

Checkliste II – Wie wird das Baumhaus genutzt?

  • Plattform zum Aussicht genieĂźen, Freunde einladen, Sommernächte verbringen
  • Fokus auf Kinder und Spielen: Schaukel, Rutsche, Kletterelemente, Matschbereich
  • Kleine Oase zum Meditieren
  • Beheizter BĂĽro- oder Kreativraum (Sommer und Winter)
  • Ăśbernachtungsmöglichkeit fĂĽr Freunde oder Gäste
  • Gelegentliche Vermietung (AirBnB, Booking.com, …)
  • Sauna, Badezimmer, KĂĽche, Wasseranschluss
  • Wie viel Platz brauche ich fĂĽr die Einrichtung: Doppelbett, Couch, Schreibtisch, …

 

Checkliste III – Von wem wird das Baumhaus hauptsächlich genutzt?

  • Nur kleines Spielhaus fĂĽr Kinder
  • Oder groĂźes Zimmer fĂĽr Erwachsene (und groĂźe Kinder)
  • Kommen Freunde oder andere Kinder zum Spielen?
  • Wie sicher ist es fĂĽr kleine Kinder: Zustieg, Höhe, Spielelemente, Geländer?
  • Wie viele Personen sollen sich gleichzeitig darin aufhalten können?
  • Sollen die Kinder im Kreis laufen, klettern & toben? Oder stört das die Nachbarn?
  • Werden auch körperlich eingeschränkte Gäste erwartet?

 

Checkliste IV – Wann wird das Baumhaus genutzt?

  • Benutze ich das Baumhaus nur im Sommer oder auch in der kalten Jahreszeit?
  • Soll es isoliert und beheizbar sein? Holzofen oder Elektroheizung?
  • Benötige ich einen Stromanschluss und Beleuchtung?
  • Wie komme ich bei Regen und Schnee zum Baumhaus?

3. Wie soll das Baumhaus aussehen?

Nimm dir Zeit und gehe in dich! Je genauer deine Vorstellung vom Baumhaus und seinem Nutzen ist, desto mehr Freude wirst du später daran haben.

Profi-Tipp vom Baumhausbauer Felix von Scheffer

“Je mehr Haus, desto weniger Baumhaus! Je dicker die Wände, desto weiter weg bist du von der Natur. Wenn ich an ein Baumhaus denke, dann ist das eine romantische Bretterbude, windschief und zusammengenagelt, du hörst im Haus die Blätter rascheln und die Vögel zwitschern, als ob du mitten in der Natur wärst.”

Wie wäre es mit einem Kurzurlaub! Als Kontrast zum komfortablen Wohnhaus soll das Baumhaus im Garten ein romantischer Rückzugsort sein, eine geheimnisvolle Oase der Ruhe, in der man hoch oben im Baum den Alltag vergessen und völlig abschalten kann. Hier hast du die Chance, aus den genormten Formen und geraden Wänden auszubrechen und alles frei zu gestalten – wie Hundertwasser, Gaudi und Pippi Langstrumpf!

Beziehe deine Familie mit ein: Je mehr deine Kinder bei der Planung und beim Bau mitmachen dürfen, desto mehr werden sie später mit dem Baumhaus verbinden. Ich wette, sie werden das Baumhaus lieben und sehr stolz auf sich und ihre Eltern sein!

Ăśberlege dir, ob du nicht statt eines groĂźen Raumes mehrere kleine Ebenen im Baum einrichtest, z. B. ein beheiztes BĂĽro ganz unten, einen kĂĽhlen Schlafraum mit Aussicht darĂĽber und eine freie Aussichtsplattform ganz oben in der Baumkrone.

Viele Inspirationen findest du direkt auf unserer Website oder im Internet bei Google, Pete Nelson, Instagram und Pinterest.

Planung der Baumhaus-Plattform

Du hast den idealen Platz für dein Baumhaus gefunden und weißt, wie groß dein Projekt werden soll? Dann geht es jetzt darum, die Bäume auszumessen und eine Lösung zu finden, wie du deine Plattform darin verankern kannst.

4. Finde die gewünschte Höhe deiner Plattform:

Beispiel Baumhaus Plattform Konstruktion richtig Planen

Checkliste V – Lage der Plattform:

  • Klettere mit einer Leiter in den Baum – so bekommst du ein gutes GefĂĽhl fĂĽr die Höhe, den Ausblick, den Lauf der Sonne und mögliche Befestigungspunkte.
  • Wie sieht der Baum im Winter ohne Blätter aus? Gibt es ungewĂĽnschte Einblicke zum Nachbarn?
  • Wie kommt man in das Baumhaus? Leiter, Treppe, Strickleiter, Wendeltreppe, Zwischenpodest. Kannst du auch mit einem Drink in der Hand hochklettern?
  • Wo soll das Haus stehen? Wo stören Ă„ste? Bedenke, dass Ă„ste auch schwingen werden. Einzelne Ă„ste < ø 10 cm können bei Bedarf entfernt werden.
  • Ist die Höhe sicher fĂĽr Kinder, Freunde und Besucher?
  • Bedenke: Ab einer Podesthöhe von 3 m wird zwar alles immer schöner, dafĂĽr aber auch wesentlich komplizierter zu bauen: Material heraufholen, sichern, Seiltechnik, Zugang bauen, Dach befestigen

    Profi-Tipp von Baumbaron – Durchdringungen vermeiden:

    Äste die das Baumhaus durchdringen sind sehr schwer abzudichten, da der Baum wächst und sich ständig bewegt. Bei Durchdringungen der Gebäudehülle (Dach, Wände) empfehlen wir nur bei ungedämmten Häusern, diese können leichter abtrocknen.

    Wenn du die perfekte Höhe für deine Plattform gefunden hast, markiere sie direkt am Baum (z. B. mit einer kleinen Holzschraube und Fähnchen) und übertrage die Höhe auf die anderen Bäume (z. B. mit einer Schlauchwaage, einer verlängerten Wasserwaage, Laser oder Nivelliergerät). Wenn du nicht ständig vor Ort bist, mache Fotos aus allen möglichen Blickwinkeln. Bringe Bezugspunkte ins Bild (z. B. Meterstab, lange Wasserwaage und farbige Höhenmarkierungen) – so sind die Bilder auch später noch aussagekräftig und du kannst besser planen.

    5. Der erste Entwurf

    Entwurf Schritt 1

    Jetzt wechseln wir in die Vogelperspektive: Miss dein Gelände und deine Bäume so genau wie möglich und übertrage alles in deinen Lageplan – dieser sollte annähernd maßstabgetreu sein.

    Baumhaus Bäume einmessen Grundriss

    Checkliste VI – Baumhausplatz vermessen:

    • Genauer Abstand der Bäume (Rinde zu Rinde)
    • Baumart (es gibt gute Apps zur Baumbestimmung)
    • Stammdurchmesser ø auf Höhe der Plattform
    • Neigung/KrĂĽmmung des Stammes & Richtung (Skizze Baum 1)
    • Ă„ste ø > 10 cm (Skizze Baum 3)
    • GrundstĂĽcksgrenze
    • Himmelsrichtung SĂĽd (Sonnenstand)
    • Hauptwetterseite (Schlagregen, vorherrschende Windrichtung)
    • Hangneigung (Skizze Höhenlinien)
    • Beste Aussicht (Skizze Augen)
    • Lage des Elternhauses bzw. Weg zum Baumhaus (Skizze rot)

    Unser Tipp – Familienplanung:

    Hier macht es richtig SpaĂź, die ganze Familie mit einzubeziehen – gib deinen Kindern den Grundriss und ein paar Buntstifte und lass sie die wildesten Traumschlösser malen. Da kommen bestimmt lustige Ideen zusammen!

    Entwurf Schritt 2

    Überlege dir nun, wie deine Plattform aussehen könnte – am besten machst du mehrere Entwürfe:

    Baumhaus Plattform entwerfen

    Checkliste VII – Plattform und Baumhaus ausrichten:

    • Wo soll mein Baumhaus (die Wände) auf der Plattform stehen? (Skizze grĂĽn)
    • Wo soll die Terrasse hin? (Skizze grau)
    • Wo ist der Aufgang (Skizze orange)? Ist dort Platz fĂĽr eine Treppe?
    • Wie kann ich mich auf der Plattform bewegen? (Skizze orange Linien)
    • Wo kommen mir Ă„ste in die Quere?
    • Wohin will ich den Blick lenken? Wo will ich den Blick verstellen (Nachbarn)?
    • Wie schĂĽtze ich mein Haus/Hauseingang vor Schlagregen?
    • Wo sitze ich windgeschĂĽtzt?
    • Wo bringe ich Rutsche und Kletterelemente an, damit die Kinder im Kreis laufen können?

    Unser Tipp – Licht einfangen:

    Plane den Lauf der Sonne und die schönsten Ausblicke von Anfang an mit ein. Fange die Morgen- und Abendsonne durch die Fenster ein und spiele mittags mit dem Halbschatten der Bäume.

    Entwurf Schritt 3

    Schritt 2 und Schritt 3 sind eng miteinander verbunden, die Frage ist, wie du deine gewĂĽnschte Plattform im Baum verankern kannst. Wirf dazu unbedingt einen Blick auf die folgenden Seiten:

    In diesem Beispiel entscheiden wir uns fĂĽr eine Kombination aus einer Dreieckskonstruktion (Baum 2 gelb) und zwei seitlich angebrachten Tragbalken (rote Linien).

    Baumhaus Holzbalken Befestigung und Planung

    Checkliste VIII – Tragwerk und Statik:

    • Ist alles ausgewogen und im Gleichgewicht?
    • Wo könnte die Plattform wackeln, kippen oder sich drehen?
    • Wird das Gewicht vom Baumhaus gut abgefangen?
    • Entstehen groĂźe Hebelarme, wenn z. B. 10 Personen in einer Ecke der Plattform stehen?
    • Wie montiere ich meine Plattformbalken auf den Trägerbalken (rot)?
    • Können die Bäume frei in alle Richtungen schwingen?
    • Können die Bäume ungestört in die Dicke wachsen?

    Unser Tipp – Prototyp aus Latten:

    Simuliere deine Plattform-Konstruktion im Baum mit ein paar Holzlatten – so bekommst du schnell ein GefĂĽhl fĂĽr die MaĂźe und kannst sehen wo z.B. Ă„ste in die Quere kommen.

    Unser Tipp – gegen Wackeln:

    Du kannst deine Treppe / Leiter / Rutsche fest einbetonieren und so als zusätzlich aussteifendes Element einplanen.

    Entwurf Schritt 4

    Eine der größten Herausforderungen im Holzbau ist das Fernhalten von Wasser und Feuchtigkeit!

    Baumhaus Entwurf Plattform und Lage von Haus zwischen Bäumen

    Checkliste IX – „Be water my friend“

    • Woher kommt der Hauptregen (Skizze blaue Wolke)?
    • Wohin flieĂźt das Wasser vom Dach?
    • Wohin spritzt das Wasser?
    • Wo wird Wasser vom Holz aufgesaugt?
    • Wie weit soll mein Dach auskragen (rote Linien)?
    • Möchte ich einen größeren DachĂĽberstand auf der Wetterseite oder ĂĽber dem Eingang?
    • Wichtig: Hat die Dachkante (inkl. Regenrinne!) 2 – 3 m ĂĽber der Plattform genĂĽgend Platz – auch wenn der Baum schwingt?

    Der genaue Plan – Die Kunst des Baumhaus-Bauens

     

    6. Der maĂźstabgetreue Plan

    Wenn du deinen Grundriss skizziert hast und weist, wie du deine Plattform befestigen wirst, zeichne einen neuen, maĂźstabgetreuen Plan.

    Baumhaus Bauen genauer Bauplan Grundriss Tragwerk

    Wenn du oldschool unterwegs bist, verwende zum Zeichnen ein groĂźes Blatt Papier.

    Maßstabgetreu zeichnen bedeutet, z. B. bei M 1:50 ; 500 cm „in echt“ sind 10 cm auf dem Papier. Wähle deinen Maßstab so, dass dein Zeichenblatt gut gefüllt ist, du aber noch Platz für Notizen hast.

    Warum maĂźstabgetreu Zeichnen?

    1. Du bekommst ein besseres Gefühl für die Abstände
    2. Du kannst grobe MaĂźe direkt aus der Zeichnung ausmessen
    3. Fehler und Knackpunkte werden schnell sichtbar

     

    Unser Tipp – 3D Software:

    Wenn du dich am PC auskennst, empfehlen wir ein 3D Zeichenprogramm wie z.B. “Google SketchUp” – diese Software kannst du 30 Tage lang gratis testen, sie ist intuitiv zu bedienen und es gibt haufenweise Tutorials im Internet. Du wirst sofort sehen, wenn du bei der Planung Fehler machst, so sparst du dir später Zeit!

    7. Das richtige Bauholz

    Baumhausbauer bei der Arbeit

    Holzart:

    Alle Bauhölzer, die im Außenbereich, also an der frischen Luft, im Spritzwasserbereich oder direkt dem Regen ausgesetzt sind, sollten besonders widerstandsfähig sein:

    Holzarten wie Lärche, Douglasfichte oder Zeder sind optimal für den Feuchtbereich; sie haben Harze und Öle eingelagert, die sie resistent gegen Pilze und Fäulnis machen. Ein großer Vorteil beim Baumhausbau ist, dass das Holz in der Höhe von der Luft umspült wird und schnell trocknen kann.

    Hölzer wie Eiche oder gar Tropenhölzer sind beim Baumhaus nicht notwendig, da sie zu schwer, aufwändig in der Verarbeitung und teuer sind. Vermeide Tropenhölzer (unkontrollierte Abholzung von Regenwald, hoher CO₂-Fußabdruck, einfach unnötig!), unterstütze stattdessen lieber deinen lokalen Holzdealer!

    Baumhaus Werkzeug und Holz

    Baumhaus Holzbalken Abmessung:

    • Holzbalken werden in der Regel hochkant montiert (siehe Bilder).
    • Die Breite der Trag- und Plattformbalken sollte 6 – 8 cm betragen, damit sie gut verschraubt werden können. Die Höhe hängt von der Spannweite und der Belastung ab und sollte 12 – 30 cm betragen.
    • Druckstreben können einen quadratischen Querschnitt haben, z. B. 8 Ă— 8 cm.
    • Tragende StĂĽtzen und Riegel haben je nach Belastung einen Querschnitt von mindestens 10 Ă— 10 cm.
    • Die Plattformbalken, auf denen die Bodenbretter befestigt werden, haben einen Achsabstand von ca. 60 cm.
    • Die Bodenbretter sind je nach Achsabstand der Plattformbalken 25 – 30 mm dick und 10 – 15 cm breit.

     

    Weitere Informationen zu diesem Thema finden sich in unserem FAQ-Bereich.

    8. Die Kunst ein „Tiny House“ zu bauen

    Wir nähern uns dem Ende der Baumhausplanung – jetzt geht es an die genauen Maße und Details.

    Der Sprichwort „Der Teufel steckt im Detail“ kommt nicht von ungefähr: Kümmere dich von Anfang an um die Detailzeichnungen (Fensteranschlüsse, Türen, Dachanschluss, Wand- und Eckdetails, …). Diese detaillierten Schnittzeichnungen findest du in Büchern und im Internet, suche z. B. nach „Detailzeichnung Wandaufbau Holz“. Mit diesen Details im Plan ersparst du dir später viel Zeit und vermeidest ärgerliches Rumgepfusche!

    Checkliste X – Detailplanung Plattform:

    • Zugang / Treppe / Leiter (Steigung & Breite)
    • Geländerhöhe / Form / TĂśV-Vorschriften!
    • Wo läuft das Wasser von der Hauswand ab und wo will es hin?
    • Wie entkopple ich das Haus feuchte-technisch von der Terrasse (Fuge)?
    • Wie umgehe ich dicke Ă„ste mit dem Geländer?
    • Wo und wie genau bringe ich Spielelemente an?
    • Wie viel Platz brauche ich fĂĽr Terrassentisch & StĂĽhle?
    • Wo lege ich matschige Schuhe und nasse Kleidung hin?

     

    Checkliste XI – Detailplanung Haus:

    • Welche Materialien fĂĽhlen sich gut an (Raumklima, Holzarten, Lehmputz, Stoffe)?
    • Dachneigung / -eindeckung / -ĂĽberstand / Regenrinne?
    • Wo verläuft das Ofenrohr (genĂĽgend Abstand zu Ă„sten)?
    • Details: Wand-, Dach- & Bodenaufbau
    • Verlauf der Elektroleitungen / Steckdosen / Beleuchtung
    • Wo erziele ich mit welchem Fenster die beste Wirkung (Panorama-, Kipp-, Schiebe-, Drehfenster, nach innen oder auĂźen öffnend)?
    • Wo soll gelĂĽftet werden? Wie vermeide ich „Treibhausklima“ im Sommer? Wie fange ich im Winter die meiste Sonnenenergie ein?
    • Wie viel Platz brauche ich fĂĽr smoothe Bewegungsabläufe: Hinsetzen, Ausziehen, Anziehen, Knutschen
    • Wo stehen Bett, Schreibtisch, StĂĽhle?
    • Wo brauche ich Stauraum fĂĽr Spielzeug, Regale fĂĽr BĂĽcher, Platz fĂĽr die Gitarre?

    Wenn du Schwierigkeiten mit der Vorstellung der Abmessungen hast, gehe mit einem Zollstock durch deine Wohnung und messe alles aus, was dir bequem erscheint. Bewege dich aufmerksam durch deine Wohnung und probiere bewusst Bewegungsabläufe aus – so bekommst du schnell ein Gefühl für die perfekten Baumhaus-Maße. Bedenke auch, dass deine Kinder schnell größer werden und mehr Platz für sich und ihre Freunde brauchen.

     

    „Die Kunst besteht darin, auf kleinstem Raum die ultimative Gemütlichkeit zu schaffen und von Anfang an genau zu wissen, in welchen Ecken man sich später aufhalten wird. Viel Spaß!“

    Auf die Bäume, fertig, los!

    Bau dein Traumhaus!

    German Treehouse Screw

    Besuche unseren Shop

    Plattform Konstruktionen

    Welcher Baum eignet sich am besten fĂĽr meinen Bamhaus Bau

    BAUMHAUS SCHRAUBEN

    SCHRAUBEN ZUBEHĂ–R

    BAUMHAUS SETS

    SALE

    WERKZEUG

    SOFT GOODS

    GERMAN TREEHOUSE SCREW

    UNSERE PRODUKTE - ĂśBERSICHT

    BEFESTIGUNGS - METHODEN

    BAUMHAUS TRAG-ELEMENTE

    what does a platform construction look like treehouse shop

    PLATTFORM KONSTRUKTIONEN

    BAUMHAUS ENTWERFEN

    Wie groß kann mein Baumhaus werden Gewicht Größe Bau Dimensionen treehouse shop

    LASTEN BERECHNEN

    Brauche ich eine Genehmigung fĂĽr meinen Baumhaus Bau

    BAURECHT UND GENEHMIGUNG

    WAS KOSTET EIN BAUMHAUS?

    what does a platform construction look like treehouse shop

    WELCHER BAUM EIGNET SICH?

    wie baue ich ein Baumhaus ohne dem Baum zu schaden richtige Schrauben

    SIND SCHRAUBEN SCHĂ„DLICH?

    100% MADE IN GERMANY

    WIR SIND: THE TREEHOUSE SHOP

    DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

    BLOG

    WIR BAUEN DEIN BAUMHAUS!

    MONTAGE ANLEITUNGEN

    FAQ

    Hi treehouse friends!

    We will be happy to help you! Please check our FAQ section first – there, we have already answered the most common questions for you.

    In order to be able to advise you optimally, we need:

    • Sketches (drawn by hand is OK)
    • Position and height of the platform
    • Position and size of the treehouse
    • Photos of the trees
    • Tree diameter ø at the height of the platform
    • Tree species
    • Distance between trees (if more than one)
    • Use of the treehouse (many people, public, …)
    • Particularly stormy or snowy region?

     

    “Since I often hang in trees or work with loud machines, it's best to contact me via email. The more concrete your idea and the more detailed the description, the better I can help you – thank you!”

    Vitus Wahlländer - Owner of TheTreehouse.Shop

    +49 17623339648

    www.thetreehouse.shop

    DĂĽrnbachstraĂźe 16a, 83727 Schliersee, Germany

    Kontaktiere uns!

    Gerne helfen wir Dir weiter. Bitte check vorher unseren FAQ-Bereich, dort haben wir die gängigsten Fragen bereits beantwortet.

    Um Dich optimal beraten zu können, benötigen wir:

    • Skizzen (gerne von Hand gekritzelt)
    • Lage und Höhe der Plattform
    • Position und Größe des Baumhauses
    • Fotos von den Bäumen
    • Baumdurchmesser ø auf Höhe der Plattform
    • Baumart
    • Abstand der Bäume (falls mehrere)
    • Nutzen vom Baumhaus (viele Personen, öffentlich, …)
    • Besonders Sturm oder Schneereiche Region?

     

    „Da ich oft in den Bäumen hänge oder mit lauten Maschinen arbeite, kontaktiere mich am besten via E-Mail. Je konkreter Deine Idee und je detaillierter die Beschreibung, desto besser kann ich Dir weiterhelfen – Danke!“

     

    Vitus Wahlländer – Chef 

    +49 17623339648

    www.thetreehouse.shop

    DĂĽrnbachstraĂźe 16a, 83727 Schliersee, Deutschland

    0
      0
      Warenkorb
      Der Warenkorb ist leer.ZurĂĽck zum Shop