Du bist hier: Home | Anleitung: Baumhaus befestigen | Baumhaus im Baum befestigen – Plattform Konstruktionen

Die Plattform-Konstruktion ist der wichtigste und anspruchsvollste Teil beim Baumhaus Bauen!

Hier zeigen wir dir, wie du aus einzelnen “Trag-Elementen” eine stabile Plattform konstruierst.

1. Kleine 1-Baum-Plattformen

Unsere günstige und einfache Lösung für Mini-Baumhäuser, Aussichtsplattformen und Kinder-Spielhäuser in einem Baum:

Alles was du benötigst sind 4 x GTS Free mit denen du eine kleine Dreieck-Konstruktion baust!

Da die Edelstahl-Bolzen direkt durch deine Holzbalken gehen, ist die GTS Free nur für kleine Decks geeignet:

  • < 6 m² in Weichholz
  • < 10 m² in Hartholz

Mindeststammdurchmesser bei zwei gegenüber liegenden GTS Free: ø > 30 cm

Know-How:

  1. Der Baum sollte möglichst zentral sein und die Plattform nicht weit auskragen.
  2. Verstärke deine Trägerbalken rund um die GTS Free mit Vollgewindeschrauben.
  3. Verwende viele Schrauben und Holz- oder besser PU-Leim um deine untere Dreieckverbindung um die GTS Free zu stabilisieren!
  4. Gerne kannst du ein Kinder-Spielhaus darauf bauen, allerdings sollte das wirklich klein und leicht sein.
  5. Eine Rutsche und eine fest im Boden verankerte Leiter festigen deine Konstruktion

Dein Baum ist noch sehr klein und jung!?

Auch hierfür gibt es gute Lösungen:

Der kleinstmögliche Durchmesser eines Baumes fürs Baumhausbauen (ø auf Höhe der Befestigung) ist 25 cm. Ist dein Baumstamm dünner ø 25 cm empfehlen wir zu warten oder komplett auf Stelzen zu bauen.

Variante 1: Schrauben versetzen

Versetze die Höhe der Schrauben auf einer Seite (mindestens 10 cm) – so können sie sich nicht in die Quere kommen.

 

Variante 2: Dreieck + Stelzen

Diese Lösung eignet sich vor allem bei Bäumen, die sehr nahe an der Grundstücksgrenze stehen. Durch die fest einbetonierten Stützen kannst du eine etwas größere Plattform bauen. Vergiss nicht die Streben / Büge an deinen Stelzen, sonst kippt dir dein Häuschen zum Nachbarn!

Bedenke dass kleine, junge Bäumen noch ordentlich wachsen wollen – plane dein Baumhaus so, dass dies möglich ist!

Dein Projekt soll etwas größer und schwerer werden?

Dann steige auf unsere größeren, schwarzen GTS Baumschrauben um:

Du kannst statt der oberen GTS Free z.B. eine GTS Friend + Static Support + Distanzringe verwenden: der längere Schaft und das Auflager geben dir mehr Spielraum bei krummen Bäumen, die Belastbarkeit ist höher! Die Montage wird noch einfacher.

Für große vertikale Belastungen kannst du in kleinen Bäumen die GTS Top verwenden – dafür muss der Stamm sehr gerade sein! Oft genügt es auch, wenn du nur eine GTS Top verbaust.

 

Jedes Projekt ist anders – Kombiniere einfach die Schrauben die perfekt zu deinem Baumhaus passen!

2. Mittelgroße 1-Baum-Plattformen mit Konsolen 

Ein weiterer Klassiker unter den 1-Baum-Plattform-Konstruktionen sind Konsolen-Tragwerke. Die Konsolen sind sehr einfach vorzufertigen und zu montieren – mit unserer Strut Support Safety kannst du sogar nachträglich die Höhe justieren!

Plattformgröße:

  • Weichholz < 12 m²
  • Hartholz < 16 m²

Die Konsolen sollten möglichst gleichmäßig belastet werden.

Der Stammdurchmesser bei 4 Konsolen sollte ø < 35 cm sein!

Auch hier kannst du mogeln, wenn du die Konsolenpaare in ihrer Höhe versetzt, so kommen sich die Schrauben nicht in die Queere (siehe oben).

Variante 1 – Streben direkt am Stamm:

Dies ist zwar eine schnelle und günstige Lösung für temporäre Baumhäuser.

Aber:

An der Kontaktstelle kann es zwischen Baum und Balken zum Feuchtestau kommen, die Strebe kann dort gammeln. Ist dein Baum noch sehr klein und jung (< 40 cm) raten wir davon ab Holzbalken direkt an den Stamm zu schrauben – der Stamm will noch kräftig in die Breite wachsen und könnte gehindert werden oder wird einfach deine Streben wegdrücken.

Bei dicken, ausgewachsenen Bäumen spricht nichts dagegen, dass einzelne Streben direkt an den Baum geschraubt werden. Verwende für die Streben stabiles Holz (Eiche, Robinie) und mehrere ø 8 mm Holzschrauben.

Variante 2 – Strut Support Safety:

Der Vorteil ist, dass du mehr Spieleraum bei der Montage hast, und die Höhe auch im Nachhinein noch justieren kannst – simpler gehts nicht!

Auch lässt du dem Baum länger Zeit, um sich der neuen Situation mit den Streben anzupassen – die kleine GTS Safety kann er einfach umwallen und ungestört weiterwachsen.

Staunässe bei den Streben wird erstmal kein Thema sein – du kannst also auf teure und schwer zu bearbeitende Eiche und Robinie verzichten.

Variante 3 – Mit GTS + Auflager statt GTS Side:

Auch diese Konstruktion ist ein absoluter Klassiker! Die zwei parallelen Balken oben bilden das Grundgerüst für deine Plattform. Du kannst, je nach Belastung, frei wählen welche 2 Schrauben du oben verwendest.

Beispiel – Belastung einer Mix-Konstruktion

Hier seht ihr eine seitlich auskragende Konstruktion, unten mit GTS Friend  &  3 x Strut Support GTS; wir belasten die Plattform ganz außen am längsten Hebelarm – was passiert (siehe Foto):

1 – die vordere Strebe muss viel Drucklast aufnehmen: sie sollte stark sein; eventuell mittig mit einer Zwischenstrebe nach schräg-oben ausgesteift; auch eine zweite Strebe parallel wäre sinnvoll.

2 – die oberen GTS Schrauben werden stark in Richtung “Pfeil 2” gezogen: das linke Dreieck will kippen. Hätten wir rechts keinen Anbau, würde die obere GTS sehr stark auf Auszug belastet werden! Genau dafür haben wir die obere Schraube rechts, die jetzt in den Baum gedrückt wird und die Zuglast abfängt.

3 – Alle linken Schrauben leiten zusammen die vertikalen Lasten in den Baumstamm ein

4 – Durch den großen Hebelarm entstehen auch Hebelkräfte nach oben: Sowohl die obere GTS als auch die Strebe werden auf Zug belastet (grüne Pfeile 4, 5, 6). Diese Teile sollten extra verschraubt, geleimt und mit Winkelblechen verstärkt werden.

RESULTAT:

In Hartholz ist diese Konstruktion bei wenig Belastung möglich (kein schweres, zweistöckiges Haus!). Bei Weichholz solltest du zu größeren GTS Schrauben greifen – sinnvoll wäre dann auch eine solide Dreieck-Konstruktion! Mehr dazu weiter unten!

Unser Tipp!

Wenn du deine Plattform planst, mache dir Gedanken wo deine Lasten abgeleitet werden und welche Kräfte an deinen Anschlüssen entstehen. Bedenke auch horizontale Belastungen (Sturm) und Drehbewegungen.

Wir haben für jede Situation die passende Hardware!

3. Große 1-Baum-Plattformen mit Dreieck-Konstruktionen

Möchtest du ein ordentliches Baumhaus bauen, dann sind stabile 3D -Dreieck-Konstruktionen die beste Wahl! Verwende wenn möglich unsere Baumschraube GTS Allstar – besonders bei Weichholz bist du so immer auf der sicheren Seite.

Die Vorteile von richtigen Dreieckkonstruktionen mit unseren “Brackets” und “GTS Allstar” sind:

  • Die Dreiecke sind in sich sehr steif
  • Die “GTS Allstar” kann auch in Weichholz seitliche, horizontale Lasten aufnehmen
  • Auskragende Plattformen sind dadurch gut möglich
  • Auf dem langen Schaft kannst du die Trägerbalken weiter außen positionieren – der Baum kann ungestört wachsen

Mindeststammdurchmesser ø > 45 cm

Plattformgröße:

  • Hartholz < 30 m²
  • Weichholz < 20 m²

Beispiel – Große Plattform mit 2 x Triangle Set – 45° Heavy

Montage:

Am einfachsten ist es die Dreiecke (weiß) am Boden vorzufertigen, du kannst sie auch nochmal weiter unterteilen.

 

  1. Du montierst die obere Baumschraube (GTS Allstar) und hebst das Dreieck in Position.
  2. Du mittelst den Querbalken und das Auflager (Static Support) genau aus und befestigst es auf der Schraube.
  3. Du markierst das untere Bohrloch, schwingst das Dreieck auf die Seite, installierst die untere Baumschraube.
  4. Dann schiebst du das gesamte Dreieck (incl. Distanzringe) auf beide Schrauben – Fertig!

Beispiel – Auskragende Plattform mit 2 x Triangle Set – Vario Light

Beachte bei einseitig überstehenden Konstruktionen immer die größeren Hebel- und Rotationskräfte!

Baue gezielt Diagonalstreben ein – diese steifen die Plattform aus und leiten die Kräfte direkt zum Baum.

In diesem Beispiel wird z.B. die untere Schraube stark horizontal belastet. In Hartholz ist das ok, solange du kein schweres Baumhaus außen drauf baust.

In Weichholz solltest du besser auch unten auf GTS Allstar verwenden – diese kann durch den großen Zylinder besser die seitlichen Kräfte und Drehbewegungen aufnehmen!

4. 2-Baum Konstruktionen mit Parallelbalken und Dynamic Supports

Die Konstruktion mit parallelen Balken ist so simpel wie genial:

 

  • Die Montage ist kinderleicht
  • Du kannst den Raum unter dem Baumhaus frei nutzen
  • Spannweiten bis 6 m gut möglich
  • Dank der Dynamic Supports können deine Bäume frei schwingen
  • Wähle je nach Belastung und Stammdurchmesser ø die passende GTS Schraube
  • Auch perfekt für 3 oder 4 Bäume geeignet

Das Balkenmaß lässt sich ganz einfach berechnen (siehe Foto). Beachte, dass dein Balken bei großen Spannweiten sehr schwer wird;)

Tipps zur Gestaltung der Plattform:

  • Montiere die Festlager am dickeren Baum, dieser schwingt weniger und ist der Fixpunkt.
  • Das Baumhaus (die Hauptlast) sollte möglichst zentral über den Balken liegen.
  • Die Hauptlast sollte eher auf der Seite mit den Festlagern liegen.
  • Vermeide seitliche Lasten und große Hebelarme

Es gibt zwei einfache Lösungen, um weit auskragende Teile zu unterstützen:

1. Von unten – Strut Support Safety oder Strut Support GTS

Wenn du nur eine Strebe benötigst und eher kleiner Lasten abfangen möchtest, dann ist die Strut Support Safety deine Wahl.

Leitest du größere Lasten ab, kannst du mehrerer Strut Support GTS auf den Schaft unserer großen GTS Schrauben setzen (Allstar, Friend, Top)!

Attenzione Sensazione!!

Arbeite auf der beweglichen Seite (bei den Dynamic Supports) ohne Distanzringe – so bleiben die Streben etwas beweglich und können die Bewegungen der Konstruktion aufnehmen.

2. Von oben – mit einer Seilsicherung

Falls dich der Verlauf der Streben unten stört, kannst du deine Plattform natürlich auch von oben absichern. Am besten wäre eine stabile Astgabelung oder ein Zwiesel an der du eine Baumschlaufe anlegen kannst. Alternativ hängst du das Seil an eine unserer Baumschrauben.

Mit einem Spannschloss bringst du das Stahlseil auf Spannung. Der Vorteil bei der Seilabhängung ist die einfache Montage und Justierbarkeit. Das Seil schwingt mit der Bewegung der Dynamic Supports mit.

Befestige das Stahlseil mit einer Ringmutter und Schlossschraube an der Plattform und steife die Stelle mit Extrabalken aus.

Alternative: Dreieck-Konstruktion – Breite deine Flügel aus!

Mit einem Dreieck bringst du deine Trägerbalken weit nach außen und deine Plattform wird stabiler! Die Konstruktion ist eine gute Idee für Bäume an der Grundstückgrenze, wo das Dreieck nicht stört.

Deine Dreieckkonstruktion kann leichte Schwingungen aufnehmen und abfedern. Für alle Szenarien gibt es eine Lösung:

  • Beide Bäume dick (ø > 50cm), kaum Schwingungen: Baum 1 – Static Supports.
  • Dreieckbaum sehr dünn (ø < 35 cm) schwingt im Wind), Baum 1 dick (siehe Foto): Baum 1 – Dynamic Supports, die seitlich komplett mit Distanzringen begrenzt sind, Dynamic Supports können sich nur in Richtung von Baum 2 bewegen, nicht seitlich.
  • Baum 1 dünn, Dreieckbaum dick: Baum 1 – Dynamic Supports mit Distanzringen seitlich begrenzt.

5. 2-Baum Konstruktionen mit Dreiecken

Egal ob kleines Weintrinker-Deck oder 40m²-Plattform – Dreieck-Konstruktionen machen alles möglich!

Am besten funktioniert es so:

Fertige die Dreiecke am Boden vor, montiere beide im Baum und schraube obendrauf deine Plattform-Konstruktion (z.B. 6 x 12er Balken) – diese kann gerne über die Dreiecke hinausragen. Sind Dreiecke und Plattformebene fest verschraubt und ausgesteift, beplankst du die Plattform mit deinen Bodenbrettern.

Der Stammdurchmesser für ein Dreieck in einem Baum sollte auf Montagehöhe mindestens ø 40 cm sein.

Oh Wind – oh Wind – wie bleiben die Dreiecke beweglich?

  • Die Dreiecke können von Haus aus auf der GTS ein wenig rotieren.
  • Damit Windschwingungen der Bäume abgefedert werden, solltest du nur das Dreieck am massiveren Baum mit Distanzringen fixieren.
  • Das Holz deiner Plattformkonstruktion wird den Rest abfedern.

Möchtest du sehr weit oben, oder in sehr dünnen, schwingungsanfälligen Bäumen bauen, kannst du dir selbst etwas austüfteln; z.B. Gleitschuhe für deine Plattformbalken. Hierfür kannst du in unserem Shop Gleitlager-Platten aus PE-HD kaufen!

6. Baumhäuser in 3 oder mehr Bäumen

Gratuliere! Mit dem Wissen aus den vorherigen Beispielen bist du jetzt bereit ein Baumhaus in mehreren Bäumen zu planen. Auf der Seite “Trag-Elemente” findest du weitere nützliche Details.

Abschließend ein paar Beispiele mit mehreren Bäumen.

Es liegt bei dir: Jedes Baumhaus ist ein Unikat! Du kannst all unsere Produkte frei kombinieren und so die Perfekte Grundlage für dein Baumhaus-Projekt schaffen!

Wenn du dir noch nicht sicher bist, wie dein Baumhaus aussehen soll, haben wir hier einen interessanten Artikel für dich!

Hier nochmal die 5 wichtigsten Regeln beim Baumhaus-Bauen:

  1. Bäume und ihre Äste schwingen unabhängig voneinander in alle möglichen Richtungen
  2. Der Baum will wachsen – lasse ihm dafür Platz: der Stammdurchmesser ø wird jedes Jahr um ca. 5 – 15 mm dicker
  3. Halte die Balance: Achte auf Hebelkräfte und Torsionsbewegung
  4. Steife die Konstruktion mit Dreiecken, Streben und Diagonalen aus!
  5. Verteile die Lasten möglichst gleichmäßig auf die einzelnen Befestigungsmittel

Mehr zum Thema Baumhaus Bauen

German Treehouse Screw

Besuche unseren Shop

Baumhaus Entwerfen

Welcher Baum eignet sich am besten für meinen Bamhaus Bau

BAUMHAUS SCHRAUBEN

SCHRAUBEN ZUBEHÖR

BAUMHAUS SETS

SALE

WERKZEUG

SOFT GOODS

GERMAN TREEHOUSE SCREW

UNSERE PRODUKTE – ÜBERSICHT

BEFESTIGUNGS – METHODEN

BAUMHAUS TRAG-ELEMENTE

what does a platform construction look like treehouse shop

PLATTFORM KONSTRUKTIONEN

BAUMHAUS ENTWERFEN

Wie groß kann mein Baumhaus werden Gewicht Größe Bau Dimensionen treehouse shop

LASTEN BERECHNEN

Brauche ich eine Genehmigung für meinen Baumhaus Bau

BAURECHT UND GENEHMIGUNG

WAS KOSTET EIN BAUMHAUS?

what does a platform construction look like treehouse shop

WELCHER BAUM EIGNET SICH?

wie baue ich ein Baumhaus ohne dem Baum zu schaden richtige Schrauben

SIND SCHRAUBEN SCHÄDLICH?

100% MADE IN GERMANY

WIR SIND: THE TREEHOUSE SHOP

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

BLOG

WIR BAUEN DEIN BAUMHAUS!

MONTAGE ANLEITUNGEN

FAQ

0
    0
    Warenkorb
    Your cart is emptyReturn to Shop